Blutspender-Ehrung in Ravensburg

In der letzten Juniwoche fand die jährliche Blutspender-Ehrung der Stadt Ravensburg statt. Zusammen mit den Vertretern des DRK Ravensburg Cornelia Ammedick und Rainer Dannemann würdigte Herr Goller-Martin vom Amt für Soziales und Familie das Engagement der Spender. Ohne diese treuen Blutspender, die teilweise bei jedem Termin in Weißenau sich zur Ader lassen, sähe die Bilanz des Blutspendens düster aus. Nachdem die Zahl der Blutspenden beim DRK Ravensburg im Jahr 2011 gravierend zurückging, zeigt sich derzeit ein kleiner Hoffnungsschimmer, weil bei den 5 Terminen im 1. Halbjahr ein leichter Aufwärtstrend zu verzeichnen war. Bis zum Ende des Jahres stehen noch 3 reguläre Termine in der Festhalle Weißenau an. Die abgebildeten Personen (Foto Derek Schuh): Hintere Reihe von links (in Klammer die Anzahl der Blutspenden) Gert Wiedemann (50), Anita Wiggenhauser (50), Margarete Stocker (50), Christine Peltzer (50), DRK-Ortsvereinsvorsitzender Alfred Bosch (50), Boris Hildebrand (50). Vordere Reihe von links Ernst Ohnmacht (50), Andreas Ruess (75), Reiner Hiesel (125), Guy Gaibler (50), Dieter Roth (100), Helga Petschulat (50) und Bereitschaftsleiterin Cornelia Ammedick vom DRK Ravensburg. In der Hocke von links Daniel Moll (50), Amtsleiter Stefan Goller-Martin von der Stadt Ravensburg, Blutspende-Organisationsleiter Rainer Dannemann vom DRK Ravensburg.

Zurück