Ravensburger Gruppe ist Landessieger

Nach 1988 gelang es einer Leistungsgruppe aus der DRK-Bereitschaft Ravensburg erneut, bei Teilnahme von 12 Mannschaften aus Baden-Württemberg und 2 Gastgruppen den Sieg beim Landesentscheid in Wiesloch zu erringen. Die Gruppe „Ravensburg 1“ mit Gruppenführer Tobias Müller und dem Team Michael Fecker, Fabian Frick, Benedikt Musiol, Patrick Richter und Anna Widmann errang das goldene Leistungsabzeichen des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg und vertritt den Landesverband beim Bundesentscheid in Biberach/Riss im September 2012. Auch die Gruppe „Ravensburg 2“ mit Gruppenführer Simon Rude und dem Team Sebastian Claus, Stefanie Ferber, Julian Häuserer, Benedikt Kowalski und Fabian Stach errang das goldene Leistungsabzeichen sowie bei den Zusatzaufgaben des DRK-Kreisverbands Rhein-Neckar/Heidelberg den 1. Platz. 7 Stunden Autobahnfahrt (Abfahrt 5 Uhr, Rückkehr 24 Uhr) sowie 6 Stunden theoretische und praktische Aufgaben an 14 Stationen bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius am Samstag, 30. Juni, forderten die ganze Kraft der Leistungsgruppenmitglieder. Die Gruppen wurden von ihren Ausbildern Georg Mayer und Alfred Mühlegg sowie Schlachtenbummlern begleitet. Auch der DRK-Ortsvereinsvorsitzende Alfred Bosch und DRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Krayss ließen sich nicht nehmen, die Gruppen in Wiesloch zu besuchen. Die Platzierung ist auf der Website des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg einzusehen.

Zurück