DRK Ravensburg setzt auf LED-Licht

Fotos: DRK-Ortsverein Ravensburg.

Der DRK-Ortsverein Ravensburg freut sich über einen neuen Lichtmastanhänger mit Ersatzstromerzeuger. Der gebrauchte und schon in die Jahre gekommene Anhänger wurde günstig und dank finanzieller Unterstützung durch das Elektroteam-Schussental GbR (http://www.elektroteam-schussental.de) vom DRK-Ortsverein Ravensburg beschafft und dank des großen und breiten Fachwissens in den eigenen Reihen überholt und auf den neuesten technischen Stand gebracht.

Dazu wurden alle Komponenten zerlegt, überprüft und zum Teil erneuert. Sei dies das Fahrgestell, der Ersatzstromerzeuger, der Kurbelmast, die elektrische Anlage und Steuerung und nicht zuletzt auch die Scheinwerfer. Moderne LED-Technik (4 x 200 Watt) kommt jetzt hier zum Einsatz, die mit einem Zehntel der elektrischen Leistung die gleiche Lichtausbeute schafft wie zuvor 4 x 1500 Watt Halogenlicht.

Der DRK-Ortsverein Ravensburg dankt dem Werkstatt-Team, bestehend aus Mathias Beier, Leiter der Fachgruppe Technik und Sicherheit sowie dem stellvertretenden Gruppenleiter Frank Hildebrand. Mathias Reinert mit seinen fundierten Kenntnissen als Kfz-Mechatroniker und Eduard Penner als Elektromeister und Geschäftsführer des Elektroteam-Schussental GbR komplettieren das Team.

Die ersten Testläufe und Einsätze zeigen, dass dem DRK-Ortsverein Ravensburg nun ein weiterer moderner Lichtmastanhänger zur Verfügung steht, der als ungebundener Ersatzstromerzeuger oder mobile Beleuchtungseinrichtung Einsätze bei Dunkelheit und an jedem Ort ermöglicht. Traditionsgemäß bekommt jeder Lichtmastanhänger einen Namen. Zu den vorhanden „Erna“ und „Ernst“ kommt nun „Emil“ hinzu.

Zurück