Übung der Leistungsgruppe mit der DLRG

Auf Initiative vom DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Alfred Bosch bekamen am 19. Juni 2012 die beiden Leistungsgruppen die Möglichkeit geboten, im Ravensburger Flappachbad Ertrinkungs- und Grillunfälle zu üben. Bei abendlichem Badebetrieb liefen die Szenarien so realistisch ab, dass manche Badegäste darauf hingewiesen werden mussten, dass es sich um eine Übung handelt. Mitglieder der DLRG Ravensburg übernahmen die Rettung aus dem Wasser und wurden auch in die Reanimation des „Ertrunkenen“ mit einbezogen. Leistungsgruppen-Mitglied Benedikt Musiol ist gleichzeitig Technischer Leiter der DLRG Ravensburg und präsentierte u. a. mit seinen Kollegen Rettungsmittel und Rettungstechniken. Das DRK Ravensburg bedankt sich bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern der DLRG für deren engagierten Einsatz und bei den Verantwortlichen der Stadt Ravensburg für die Unterstützung.

Zurück