Einladung vom Bundespräsidenten

Alfred Bosch wurde zum Bürgerfest des Bundespräsidenten eingeladen

Wie unlängst bekannt wurde, hat der DRK-Ortsvereinsvorsitzende Alfred Bosch vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender eine Einladung zum Bürgerfest 2017 – früher Sommerfest genannt – erhalten. Wie es im Programm heißt, würdigt der Bundespräsident mit dem Bürgerfest die Menschen in Deutschland, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen und in unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit in Vereinen, [...] in Projekten für Integration [...] dazu beitragen, dass unsere Demokratie lebendig bleibt. Alfred Bosch und Gerhard Krayss haben im Jahr 2015 und teilweise noch 2016 – zusammen mit vielen ehrenamtlichen Rotkreuzmitgliedern – haupt- und ehrenamtlich ihre ganze Kraft eingesetzt, die zahlreich eingetroffenen Geflüchteten im Raum Ravensburg/Weingarten zu betreuen und zu integrieren.  
Am Donnerstag, 7. September 2017, erfolgte die fast achtstündige Anreise per Bahn. Mit seinem Begleiter DRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Krayss traf Alfred Bosch in der Nacht in Berlin ein. Nach der Übernachtung im Apple City Hotel blieb noch etwas Zeit, die Bundeshauptstadt in Augenschein zu nehmen. Um 15.30 Uhr wurden die Gäste mit Bussen zum Schloss Bellevue befördert, wo um 17 Uhr die offizielle Begrüßung durch den Bundespräsidenten stattfand. Dem Anlass entsprechend wurde für die Herren Anzug, Uniform oder Tracht als Garderobe empfohlen, die auch noch dem Wetter angepasst sein sollte. 45 Vereine, Vereinigungen, Verbände, Stiftungen, Behörden und Firmen präsentierten sich bei leider bedecktem Himmel den tausenden Gästen im Park von Schloss Bellevue. Für Essen, Trinken und Unterhaltung war bestens gesorgt. Künstlerische Höhepunkte boten z. B. der internationale Star der Klassik Pianist Lang Lang oder die Neue Philharmonie & Siemens Opera Contest. Bis um Mitternacht bestand die Möglichkeit, mit anderen ehrenamtlich engagierten Menschen aus dem In- und Ausland sowie mit Politikern ins Gespräch zu kommen. Alle Gäste wurden nach Veranstaltungsende mit Bussen zum Hotel chauffiert. Leider konnten am Samstag, 9. September 2017, die beiden Ravensburger Ortsvereinsmitglieder nicht am Tag des offenen Schlosses Bellevue teilnehmen, da es wieder mit der Bahn zurück in heimische Gefilde ging.

Zurück