Gesundheits-Check für Blutspender

Abbildung: DRK-Blutspendedienst

Von allen Blutspendern wird das gespendete Blut im Labor auf eine ganze Reihe verschiedener Krankheitserreger untersucht, unter anderem auf Hepatitis B und C und HIV. Treten dabei Auffälligkeiten zutage, wird der/die angegebene Hausarzt/Hausärztin benachrichtigt und kann den Blutspender informieren. Beim Blutspendetermin in Weißenau am Mittwoch, 8. Februar 2017, von 14 Uhr bis 19.30 Uhr erhalten Blutspender, die in den letzten 12 Monaten einschließlich des aktuellen Termins dreimal gespendet haben folgende Ergebnisse direkt mitgeteilt: Blutfettwert (Cholesterin), Kreatinin und Harnsäure. Wer also in Weißenau frühestens am Mittwoch, 10. Februar 2016, und spätestens am Mittwoch, 14. Dezember 2016, oder dazwischen im Laufe des Jahres 2016 zweimal Blut gespendet hat, kommt in den Genuss dieses zusätzlichen Gesundheits-Checks.

Zurück