DRK-Bundeswettbewerb in Wangen

DRK Ravensburg unterstützt Wangener Kameraden

Ein Teil der freiwilligen Helfer aus Ravensburg. Foto: Patrick Richter.

Der Bundeswettbewerb der DRK-Bereitschaften stellt eine logistische Herausforderung dar, die mit Unterstützung des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg in großem Maße vom DRK-Ortsverein Wangen gemeistert wurde. Gerne war der DRK-Ortverein Ravensburg bereit, die Kameraden in Wangen zu unterstützen. Zwei Schiedsrichter, vier Stationsbetreuer (darunter Kreisbereitschaftsleiterin Cornelia Ammedick), vier Mimen und ein Gruppenbegleiter aus Ravensburg wendeten rund 200 Stunden auf. 17 Mannschaften – darunter zwei Jugendrotkreuz-Gruppen und eine Wasserwacht-Gruppe – aus ganz Deutschland waren angereist, um den Bundessieg zu erringen und sich für den europäischen Wettbewerb FACE zu qualifizieren. Das Team Ibbenbüren (Westfalen-Lippe) konnte diesen Erfolg für sich verbuchen. 46 Schiedsrichter aus ganz Deutschland, unzählige Helferinnen und Helfer des örtlichen Ortsvereins und befreundeter Ortsvereine einschließlich Jugendrotkreuz sowie freiwillige Kräfte von Polizei, Feuerwehr und THW waren ehrenamtlich tätig und trugen zum Gelingen bei.
Der DRK-Ortsverein Ravensburg gratuliert dem DRK-Ortsverein Wangen zum Gelingen dieser organisatorischen Meisterleistung. Die Glückwünsche gelten auch den teilnehmenden und siegreichen Wettbewerbsgruppen.

Zurück