Abstimmung für die TWS-Lokalhelden

First Responder-Gruppe bittet um Stimmen

Foto: First Responder-Gruppe der Hochschule Ravensburg-Weingarten.

Bei der DRK-Kreisversammlung am 19. Juli 2016 in Haisterkirch hat der stellvertretende Präsident des DRK-Kreisverbands Ravensburg Prof. Dr. Jörg Wendorff darum gebeten, sich an der Abstimmung des Wettbewerbs „TWS-Lokalhelden“ zu beteiligen. Die First Responder-Gruppe der Hochschule Ravensburg-Weingarten kam beim Wettbewerb in das Finale und hat die Chance, 2500 Euro zu gewinnen. Mit diesem Geld könnte ein AED (Automatisierter Externer Defibrillator) angeschafft werden, der bei den Einsätzen an der Hochschule und in der Weingartener Oberstadt Leben retten könnte. Wer sich an der Abstimmung beteiligen möchte, kann über die Internet-Adresse http://www.tws-lokalhelden.de/profile/first-responder-der-hochschule-ravensburgweingarten/ auf „Abstimmen“ gehen, seine E-Mail-Adresse eingeben und eine Sicherheitsfrage beantworten. Die First Responder-Gruppe würde sich über die Zustimmung freuen und dankt den Unterstützern im Voraus.
Nachtrag: Die First Responder-Gruppe errang beim Wettbewerb „TWS-Lokalhelden“ den 2. Rang und kann sich über 2000 Euro Prämie freuen. Damit hat sie das meiste Kapital zur Anschaffung eines AED (Automatisierter Externer Defibrillator) beieinander.

Zurück