Spende: OBI unterstützt Helferkreis des DRK

Ehrenamtliche erhalten Hilfe für den Arbeitsalltag

Michael Stark, Geschäftsführer OBI Ravensburg (Mitte), übergibt Christoph Sitta (links) und Alfred Bosch (rechts) vom DRK-Ortsverein Ravensburg 100 Paar Arbeitshandschuhe für den Helferkreis „Akuthilfe“.

Seit der Gründung des Helferkreises „Akuthilfe“ im August 2015 hat der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Ravensburg für die Flüchtlingshilfe in Ravensburg und Weingarten über 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus der Bevölkerung zur Mitarbeit gewinnen können. 
Diese bringen sich in vielfältiger Weise ein, u.a. in der Kinderbetreuung und bei der Kleiderausgabe. Um den Freiwilligen aus der Bevölkerung einen umfangreichen Arbeitsschutz in der Logistik der Sachspenden, aber auch beim Aufstellen der Feldbetten bieten zu können, stellte der OBI Baumarkt in Ravensburg dem Helferkreis des DRK jetzt 100 Paar Arbeitshandschuhe in verschiedenen Größen zur Verfügung. Sehr dankbar zeigte sich Christoph Sitta vom DRK Ravensburg und versicherte: „Bei den Herausforderungen der kommenden Wochen und Monate ist diese Ausrüstung ein unentbehrliches Hilfsmittel für unsere Freiwilligen.“ „Die Spende unterstreicht die hohe Wertschätzung, die der Arbeit der Ehrenamtlichen entgegengebracht wird“, betonte Alfred Bosch, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Ravensburg und bedankte sich bei Michael Stark, Geschäftsführer OBI Ravensburg, für die Unterstützung.

Zurück