Arbeitsreiches Wochenende

DRK Ravensburg hat die Anforderungen erfolgreich gemeistert

Foto: Patrick Richter

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK Ravensburg haben ein intensives Wochenende hinter sich. Dabei waren sie in der ganzen Bandbreite ihrer Tätigkeiten gefordert.

Den Auftakt bildete am frühen Freitagabend, den 10. April 2015, eine Alarmübung, die rund 80 Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbands Ravensburg unter dem Stichwort „flight alert 2“ zum Flughafen Friedrichshafen führte. Ziel war es, die Alarmpläne im Hinblick auf das zeitliche Eintreffen der zahlreich beteiligten Hilfsorganisationen zu überprüfen (weitere Infos hier).

Die nächste Alarmierung folgte am Samstag um 12 Uhr. Zehn Mitglieder der Schnelleinsatzgruppe (SEG) übernahmen die medizinische Absicherung der Feuerwehr Ravensburg bei einem Schmorbrand in einem 100 Jahre alten Wohnhaus der Ravensburger Innenstadt.

Im Anschluss fand in den Nachmittagsstunden unter der Federführung des DRK‬ Ravensburg‬ eine Einweisungs- und Schulungsübung für Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbands Ravensburg und der Feuerwehr Ravensburg statt. In der Vergangenheit haben zahlreiche neue ehrenamtliche Kräfte ihre Tätigkeit in den beteiligten Hilfsorganisationen aufgenommen. Sie wurden gemeinsam in den Aufbau und Betrieb des Abrollbehälters für den Massenanfall von Verletzten (AB MANV) eingewiesen (weitere Infos hier). Vertreter des Innenministeriums, des Landkreises Sigmaringen sowie der Bezirksbrandmeister verschafften sich ebenfalls einen Einblick. Vielen Dank auch an dieser Stelle an das Küchenteam des DRK Ravensburg, welches die ca. 100 Helferinnen und Helfer sowie Gäste im Anschluss ausgezeichnet verköstigte!‬‬

Während sich die Leistungsgruppe am Sonntag auf die anstehenden Wettbewerbe vorbereitete, war ein weiteres Mal an diesem Wochenende die Schnelleinsatzgruppe (SEG) gefragt. Durch einen defekten Gasgrill hatte sich im Ravensburger Südosten gegen 14 Uhr ein Gebäudebrand entwickelt. Die Einsatzkräfte des DRK übernahmen die Betreuung der betroffenen Personen sowie die Absicherung der Feuerwehr Ravensburg.

Darüber hinaus waren weitere Mitglieder des DRK Ravensburg das gesamte Wochenende ganztägig als Sanitätsdienst bei einem Reitturnier in Fronhofen im Einsatz.

Das Rote Kreuz in Ravensburg sucht zur Unterstützung bei seinen vielfältigen Aufgaben freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Spaß an der Arbeit mit Menschen haben und in einem engagierten und motivierten Team mitarbeiten wollen. Haben Sie Lust, uns zu unterstützen? Dann schreiben Sie uns oder kommen einfach vorbei. Termine finden Sie auf unserer Website!

Zurück