Übung mit behinderten Menschen

KAB (Kreisauskunftsbüro) im Einsatz

Foto: Patrick Richter

Am Montag, 28. April 2014, fand eine Evakuierungsübung im Wohnheim der OWB (Oberschwäbische Werkstätten für Behinderte) statt, bei der 36 Bewohner aus dem Gebäude in der Ravensburger Mühlbruckstraße in das nahegelegene Heim der Lebenshilfe von den Einsatzkräften der DRK-Bereitschaft Ravensburg gebracht wurden. Übungsannahme war ein Deckeneinsturz im 3. Obergeschoss des Wohnheims.
Die Daten der registrierten Einsatzkräfte und Betroffenen wurden vom KAB (Kreisauskunftsbüro) erfasst und weiter bearbeitet. Das KAB Ravensburg nimmt derzeit an verschiedenen Übungen und Großveranstaltungen teil und ist für den gesamten Landkreis Ravensburg zuständig. Das KAB ist eine Einrichtung des DRK, das bei größeren Schadensfällen und Katastrophen den Suchdienst und Vermisstenauskünfte organisiert. Das KAB Ravensburg sucht noch ehrenamtliche Interessenten, die gerne das KAB Ravensburg mit aufbauen und unterstützen möchten. Nähere Informationen über den DRK-Kreisverband Ravensburg, Telefon 0751/56061-0 oder info@rotkreuz-ravensburg.de.

Zurück