SEG bei Gefahrguteinsatz am Krankenhaus

Rechts Kreisbereitschaftsleiterin Cornelia Ammedick, links davon Einsatzleiter Matthias Lang.

Am 3. April 2014 um 14:04 Uhr wurde die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Ravensburg zum Gefahrguteinsatz am Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten alarmiert. Kommandant Horst Romer von der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten gab eine Lagemeldung an die SEG-Leitung und die Einsatzleitung. In einem Paketdienstfahrzeug der DPD war aus einem kleinen Kanister Wasserstoffperoxid ausgelaufen. Der Fahrer befand sich bereits im Krankenhaus 14 Nothelfer. Die Aufgabe für die SEG bestand darin, die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die mit CSA-Anzügen (Chemikalienschutzanzügen) arbeiten mussten, abzusichern. Hierzu wurde der Arztwagen eingesetzt. Angesichts der relativ hohen Frühlingstemperaturen wurde zusätzlich ein MTW angefordert, um die Einsatzkräfte mit Getränken zu versorgen. Nachdem der Stoff mit Wasser verdünnt in die Kanalisation geleitet wurde, konnte um 15:30 Uhr die SEG ihren Einsatz beenden und einrücken. Die Einsatzleitung hatte Matthias Lang. Außerdem war Kreisbereitschaftsleiterin Cornelia Ammedick vor Ort.
Zusätzliche Informationen können der Website der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten entnommen werden.

Zurück