Ersatzstromerzeuger in Betrieb genommen

Die Gruppe Technik und Sicherheit im DRK-Ortsverein Ravensburg ist stolz, dass sie vor kurzem einen von ehrenamtlichen Kräften neu überholten Stromerzeuger mit ausfahrbarem Lichtmast in Betrieb nehmen konnte. Der Stromerzeuger wird von einem sparsamen Dieselmotor betrieben und liefert bis zu 70 kW elektrische Energie. Moderne Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen sorgen für eine große Ausfallsicherheit und einen gefahrlosen Betrieb. Der angebaute Lichtmast kann bis auf 8 m pneumatisch ausgefahren werden und trägt insgesamt 6 Scheinwerfer. Die Scheinwerfer können auf dem Masten mittels Fernbedienung gedreht und in 2 Gruppen unabhängig geschwenkt werden. So kann eine optimale Ausleuchtung garantiert werden. Als Scheinwerfer sind 2 x 1000-W-Halogenstrahler montiert, die direkt beim Einschalten die optimale Leuchtkraft haben. Zusätzlich sind noch 4 Quecksilber-Metalldampflampen mit jeweils 400 W Leistung vorhanden. Diese leuchten heller als die Halogenstrahler, erreichen aber die optimale Lichtausbeute erst nach einer Erwärmungsphase. Der Stromerzeuger ist auf einem Doppelachs-Anhänger montiert und kann von einem Zugfahrzeug mit Maulkupplung gezogen werden.

Zurück